Perfektes, liebevoll handgehäkeltes,

dabei gnadenlos effektives Webdesign - und kleines Budget

____

Passt das denn zusammen? Oh ja... dann jedenfalls, wenn Ober Webdesign darauf angesetzt wird!

Lassen Sie sich Punkt für Punkt durch das Trommelfeuer überzeugender Fakten zu meinen Serviceleistungen mürbe klopfen. Am Ende werden Sie es lieben; mürbe oder, was mir natürlich lieber ist, überzeugt durch die ausgefächerten Argumente für einen Auftrag.

 

Es gibt viele Dienstleister, die Webdesign anbieten. Aber können die Versprechungen auch erfüllt werden, und das zu einem Preis, der Sie nicht stranguliert? Kann der angestrebte Zweck bewerkstelligt werden, und können sich vielleicht darüber hinaus förderliche Effekte ergeben, von denen Sie bislang nicht mal gehört haben? Ober Webdesign möchte sich unter solchen Aspekten messen lassen und das Siegerkrönchen lachend davontragen. Und Sie - lachen natürlich mit. Denn in erster Linie sind Sie es, der gewonnen haben wird und die süßen Früchte des Sieges vernascht. Weil eben Ihre Webseite funktioniert, gefällt und Ihre Erwartungen (über)erfüllt.

 

Doch mal langsam mit den jungen Pferden. Wir wollen nicht nur Sprüche klopfen, sondern Nabelschau künftigen Erfolges betreiben, wozu es nötig ist, in die Details einzutauchen. Während die Ziele für unser Webdesign immer dieselben sind (IHRE Ziele!), ist die Wahl des Baukastens für die Webpräsenz eine der ersten wegweisenden Entscheidungen. Für Ober Webdesign kein Problem, da ich sowohl in Jimdo als auch in Wordpress mehr als nur zuhause bin - ich bin mit deren Gebäudestruktur verwachsen! Diese beiden Toolboxes sind geradezu ideal für ein Webdesign, das alles erfüllen kann, was sich kleine Firmen wie Handwerker, der Einzelhandel, Kanzleien, Praxen und das weite Meer der Freiberufler an Attraktivität, Funktionsbreite und Nutzen wünschen können. Ober Webdesign verfügt, wie könnte es anders sein, weiter über solide Anwenderkenntnisse in HTML, CSS und Javascript. Und wenn man schon dabei ist, weiß man auch, dass die Welt des Internets und Webdesigns niemals stehenbleibt und der ambitionierte Profi durch ständige Weiterbildung mit spurtet. Ich lege meine Sportschuhe quasi nie ab.

Jimdo oder Wordpress?

____

 

Hand aufs Herz: Mein Lieblingswerkzeugkasten fürs Design ist Jimdo.

Lassen Sie sich erklären, wieso, indem Sie meine Leistungen studieren:

  • Hilfe zur Selbsthilfe - Möchten Sie Ihre Webseite selbst gestalten, kennen aber nicht alle Kniffe und wollen sich helfen lassen, stehe ich Ihnen mit Beratung und Hilfe auf Stundenbasis zur Seite.
  • Bestehende Jimdo Webseite aufpolieren. - Wunderbar, Sie haben bereits eine. Aber da lässt sich bestimmt noch eine Verbesserung herauskitzeln. Dazu gibt es ja Ober Webdesign. Ich hole für Sie das letzte PS aus der Jimdo Maschine, per Stundenhonorar.
  • Wordpress ist ja schon günstig. Aber eine komplette Neuerstellung einer Jimdo-Webseite liegt immer noch darunter. Das wird per sauber kalkulierten Festpreis vereinbart. So wissen Sie genau, was Sie auszugeben haben, und können sich zurücklehnen.
  • Ein Kundengespräch, bei dem Ihre Erwartungen und Erfordernisse ausgelotet werden, klärt den Bedarf für Sie und lässt Ober Webdesign ein passendes Serviceangebot ausformulieren. Sie können vertrauensvoll zugreifen, oder auch Änderungen anregen.
  • Hunderte vorhandene Vorlagen können für Sie individualisiert werden.
  • Sie können im Anschluss die Pflege Ihrer Webseite selbst übernehmen, falls Sie sich das zutrauen.
  • Sie brauchen kein Webhosting, da Jimdo nur auf Jimdo Servern läuft.
  • Um die notwendigen Updates der Zukunft brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen.
  • Jimdo ist als Hamburger Unternehmen mit deutschen Besonderheiten vertraut und darauf eingestellt.
  • Dazu gehören rechtliche Standards der Datensicherheit und ein Impressum; Dinge, die die DSGVO vorschreibt.
  • Schon die Basisversion von Jimdo bietet alle responsiven Templates, Wechsel von einem zum anderen Template sind möglich, ohne dass Inhalte flöten gingen.
  • Jimdo bietet einen freundlichen Emailsupport. Keiner steht in der Wüste, mit einem Telefonhörer und abgerissener Leitung in der Hand.

Sollten Sie Zeit und Muße haben, können Sie sich durchaus selbst in die Jimdo Templates mit einiger Aussicht auf vorzeigbaren Erfolg einarbeiten, aber Sie werden mit mir einer Meinung sein, dass ein Profi für Sie mehr herausholen kann. Dafür ist Ober Webdesign da. Mit Code-Adaptionen kann im Template gearbeitet werden, nur müssen Sie dazu wissen, dass Sie dann den Support für eventuelle Probleme nicht in Anspruch nehmen können. Klar, der Support erstreckt sich nur übers Originalprodukt. Das ist wie mit den Schutzaufklebern auf einem Gerätedeckel. Siegel futsch, Supportgarantie weg.

Als Ihr ehrlicher Partner verschweige ich Ihnen auch nicht die Nachteile,

wie ich sie bei Jimdo sehe:

  • Es gibt nur einen Account und keine Benutzerverwaltung
  • Es können also keine Rollen vergeben werden; ein Superuser ist für alles zuständig, vom Kaffeekochen bis zum Weltherrschaftsübernahmeplanen. Im übertragenen Sinne.
  • Kein FTP-Zugriff möglich
  • Automatisierte Prozesse können nicht oder nur schwer integriert werden. Da kommen wir wieder zurück auf die Codebasteleien, die wiederum den Support... aber das wissen Sie bereits...
  • Jimdo hat seine Limits. Brauchen Sie sehr umfangreiche Webseiten mit Unterseiten usw, und überhaupt die berühmte eierlegende Wollmilchsau, kommen Sie an Ihre Grenzen. Ober Webdesign kann abschätzen, was noch geht und was schon nicht mehr.

Wie sieht es nun mit dem zweiten Zugpferd, oder Packesel, Wordpress aus?

  • Jeder liebt Open Source Software. Weil sie für jeden frei erhältlich und kostenlos ist. Das ist auch der Grund für den Erfolg und die weite Verbreitung von Wordpress.
  • Zurück zu den Weltherrschaftsübernahmeplänen. Gute Nachricht: Wordpress ist fast grenzenlos erweiterbar. Sie können Ihr privates Imperium gnadenlos erweitern (lassen).
  • Ein weiteres Open Source Leckerli besteht daraus, dass viele Entwickler Zusatzprogramme anbieten für die Integration in Wordpress. Daher gibt es viele kostenlose Themes und Plugins, die nur darauf warten, von Ihnen entdeckt oder von uns empfohlen zu werden.
  • Sie sind netz- und programmieraffin? Gut für Sie: Ihre Wordpress Installation kann dann wahrscheinlich auch von Ihnen selbst gepflegt werden.

Als Ihr weiterhin ehrlicher Partner möchte ich Ihnen auch zu Wordpress mitteilen,

was ich hier als eher nachteilig ansehe:

  • In Ermangelung eines inbegriffenen Webhostings wie bei Jimdo haben Sie für Ihre Wordpress Webseite monatliche Hostingkosten zu erwarten. Geschwindigkeit, Performance unter Kriterien der zu erwartenden Zugriffshäufigkeit entscheiden darüber, welches Preismodell empfehlenswert ist.
  • Wordpress bringt Updates mit sich, die recht häufig ausfallen können, manchmal eher mehr als einmal im Monat. Damit verbundene Risiken und vor allem die Kosten müssen Sie aber selbst tragen.
  • Auch Ihr Sammelsurium an hinzugenommenen Plugins müssen regelmäßig aktualisiert werden. Sie sind abhängig von den Programmierkünsten vieler Beteiligter, die Sie aber nicht kennen.
  • Daher: Nach durchgeführten Updates kann es zu Kompatibilitätsprobleme kommen oder sich Unverträglichkeiten ergeben, bis die Entwickler diese wieder ausbügeln können (falls überhaupt).
  • Wordpress ist durchaus komplex, was die Bastelei nicht immer gerade leicht macht, wenn man nicht permanent damit zu tun hat.
  • Die Popularität von Wordpress und der offene Quellcode macht es anfällig für Hackerangriffe und...
  • ... Spam. Eines der Probleme mit Spam ist, die Suchmaschine mag es genauso wenig wie wir und verpasst einer befallenen Seite einen Malus im Ranking. Das kann keiner wollen, passiert aber. 
  • Wenn Sie Support brauchen, stehen Sie leider unbehütet im Regen. Denn hier gibt es nur eine Community. Nichts gegen Community - engagierte Freiwillige können auch Probleme lösen und wollen Ihnen helfen. Aber Anspruch darauf und Qualitätsgarantien gibt's nicht.

Nun liegt die Entscheidung bei Ihnen, ob Sie eine stundenweise Beratung zu Jimdo oder eine komplette Webseiten-Erstellung und optional die weitergehende Betreuung durch Ober Webdesign wählen. Das lässt sich im persönlichen Gespräch sicher herausfinden.

 

Geben Sie Sich nie mit jemanden zufrieden, der Ihre Webseite nicht so behandelt, als wäre es die eigene!

 

Ich bin nur einen Klick weit entfernt!

Meine zuletzt realisierten Projekte:

____